Blog

Anne und Johann - Hochzeit im Schloss Favorite

25. Apr. 2017 11:08 | Kategorie: Hochzeit

Diesmal hat es mich aus der Pfalz herausgetrieben. Früh Morgens ging es bereits los Richtung Karlsruhe besser gesagt nach Rastatt. Das Schloß Favorite ist das älteste deutsche "Porzelanschloß". Es ist umgeben von einem ehemals barocken Lustgarten und dieser eignete sich hervoragend für unser Portraitsshooting.

Johann war bereits im Park während Anne noch auf dem Weg war. Die Aufregung steigt, wie wird Sie wohl aussehen, wann sehe ich Sie endlich...all diese Fragen sind Ihm bestimmt durch den Kopf gegangen. Dann war es soweit und seine Anne stand hinter Ihm. Für den First Look haben wir uns ein ruhiges Plätzchen gesucht. Es ist für mich immer etwas ganz besonderes diesen emotionalen Moment fest zu halten und dabei zu sein. 

Wir schlenderten beim Portraitshooting durch den wunderschönen Park und erklimten auch mal den ein oder anderen Felsen.Ja, diesesmal muss ich zugeben waren die beiden die sportlicheren.

Die Trauung fand direkt im Schloß Favorite statt. Eine wirklich wahnsinnig beeindruckende Kulisse...oder einfach nur WOW. Das Highlite der Trauung waren die Reden die sich die beiden geschrieben haben. Diese Worte gingen sprichwörtlich unter die Haut und ließen so manche Augen nicht trocken.

Nach der Trauung und dem Sektempfang nutzen wir noch ein kleines Zeitfenster um noch das ein oder andere Portrait in der Orangerie des Schloßes zu machen bevor es dann zur Feierlocation dem Eventhangar LUK DrivingCenter Baden Airpark ging. Was eine coole und aussergewöhnliche Location mit direkt angeschlossener Rennstrecke. Jetzt wusste ich warum die beiden einen Audi R8 haben wollten. Natrürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen auf der Rennstrecke das ein oder andere Bild zu machen. WAHNSINN kann ich da nur sagen. Selbst noch spät in der Nacht, zog es uns für ein paar coole Gruppenbilder auf den Asphalt.

Die Location ist ein ehemaliger Hangar, ausgebaut um speziell Events darin zu veranstalten. Hier hat wirklich alles gestimmt, von der Deko über das Essen bis hin zum Eventmanagment. Es blieben wirklich keine Wünsche offen. Kompliment an Euch! 

DJ Zalmii heitze uns den Abend über richtig ein. Draußen waren es noch gefühlte 38 Grad und er hat es geschafft die Bude zum beben zu bringen. Coole Beats, smoothe Bässe ließen die Nacht noch lange nicht enden.

Für mich ging es dann erschöpft aber über glücklich, nach einem langen Tag zurück nach Hause in die Pfalz. Es war einfach mega den Tag mit Euren Freunden, Familie und mit Euch zu verbringen. Danke für dieses tolle Erlebnis!

Mehr lesen...

Minou und Olav

17. Apr. 2017 00:01 | Kategorie: Verlobungsshooting

Wettermeldung: Bewölkt, von wegen. Der Frühlink klopft an unsere Tür und wir haben das schöne Wetter direkt für tolle Bilder genutzt. Aber das lag sicher an Minou & Olav, dass die Sonne mit den beiden um die Wette strahlen wollte.

Mehr lesen...

Charlotte und Philipp

16. Apr. 2017 23:33 | Kategorie: Verlobungsshooting

Wir mussten unser Shooting letztes Jahr, aufgrund von unzähligen Regentagen bzw. Regenmeldungen, auf dieses Jahr verschieben. Hat geklappt, Sonne satt!

Mehr lesen...

Anna und Andreas - Wenn Liebe durch die Luft geht

16. Apr. 2017 23:24 | Kategorie: Verlobungsshooting

Man nehme eine aussergewöhnliche Location, z.b. einen Flughafen, ein paar „kleinere“ Accessoires wie z.b. ein paar Flugzeuge, tolles Abendlicht und ein verliebtes Paar. Dann geht man noch ein paar Meter in die Luft und heraus kamen diese wundervollen Bilder.


Mehr lesen...

Bianca und Matthias

16. Apr. 2017 23:11 | Kategorie: Verlobungsshooting


Wenn die Temperaturen steigen, die Bäume anfangen zu blühen und man einfach Lust bekommt raus zu gehen...Das nutzen Bianca & Matthias direkt um schöne Bilder machen zu lassen.

 

Mehr lesen...

Sarah und Steffen

20. Feb. 2017 22:50 | Kategorie: Hochzeit

Da war er nun, DER MOMENT, kurz bevor die Braut die Kirche betritt. Die Tore öffneten sich und Sarah kam Ihrem Steffen entgegengelaufen. Man merkte richtig wie die beiden es nicht mehr abwarten konnten das die Trauung endlich begann. Die beiden genossen sichtlich Ihre Trauung, was aber vorallem daran lag, das der Pfarrer sich für die beiden so richtig ins Zeug legte. Immer wieder warfen sich die beiden verliebte Blicke zu und lachten gemeinsam. Das waren schon magische Momente wenn man beide so lachen gesehen hat.

Nach der Trauung ging es ins Turmrestaurant im Ebertpark, wo das Team bereits einen wunderschönen Sektempfang für die Gäste errichtet hat und bei Kaffee und Kuchen wurde erstmal ausgelassen erzählt.

Die Portraits, wie könnten wir auch anders, haben wir im direkt anschließendem Ebertpark gemacht. Ein toller, weitläufiger und gepflegter Park. Aber was noch viel schöner als der Ebertpark in diesem Moment war, waren die beiden. Wir hatten Freude, Spaß und viel gelächter während dem Shooting und die beiden haben den Spaß beim Shooting mehr als genossen. Trotz meiner Hoffnung, dass er mir einen Trick verrät, hüllte er sich in aller Zaubermeister Manier, im Schweigen.

Zum Abend warteten, Freunde und Familie um Reden und Spiele für die beiden vorzuführen bzw. die beiden Vorführen zu lassen. Es wurde viel gelacht, gesungen und der Abend ganz im Zeichen der wichtigsten Menschen ausklingen gelassen.

Ich wünsche Euch beiden von Herzen alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft.

Mehr lesen...

Sabine & Rami

20. Feb. 2017 22:11 | Kategorie: Hochzeit

Der Tag starte sehr früh für mich beim Gettin Ready. Rami & Sabine verbrachten die Nacht, ganz romantisch, getrennt voneinander. Umso größer war die Aufregung, auf den First Look. 

Nun endlich war es soweit und die beiden trafen kurz vor der Kirche das erste Mal aufeinender. Die Anspannung und Aufregung der beiden war nicht zu übersehen. Dieser Moment, wenn du deine Zukünftige das erste Mal im Brautkleid siehst...Sie haben wirklich jeden Moment voll ausgekostet. Wir nutzen die Zeit, welche wir vor der Trauung hatten und machten ein kleines Shooting am Rathaus in Frankenthal.

Die kirchliche Trauung fand in der Zwölf Apostel Kirche in Frankenthal statt, einer meiner Lieblingskirchen, aufgrund der architektonischen Bauweise. Die ovale Form, die Hohen Decken, die Säulen und vor allem das Helle.

Die Trauung war sehr rührend und emotional. Der Pfarrer wusste gekonnt die richtigen Worte zu wählen und die Blicke von beiden zueinander waren einfach nur wow..Da bekommt man als Fotograf auch schon mal Gänsehaut.

Nach der Kirche ging es nach Birkenheide ins Gemeindehaus. 190 Personen zu beherbergen ist schon eine Herausforderung. Nach altem Brauch waren alle Gäste bereits vor Ort und warteten den Einzug des Brautpaares ab. Als die beiden eintrafen, blieb keine Schuhsohle mehr still stehen. Ein DJ der sowohl die arabischen, als auch die russischen Vorlieben in Sachen Musik kannte, heitze den Gästen ordentlich ein. Das musikalische Highlite, was der DJ auch schon war, war der arabische Flötenspieler und der Trommler. Es wurde so gefeiert, dass ich die Tanzfläche, ausser zu den Spielen, nicht ein einziges Mal leer gesehen habe. Ausruhen..das geht auch noch Nachts beim schlafen, so schien das Motto der Gäste gewesen zu sein. Selbst ich, habe mich im arabischen Tanzbein schwingen geübt :-)

 

Mehr lesen...

Bianca und Thorsten

9. Okt. 2015 22:45 | Kategorie: Hochzeit

Wie sagte ein netter Kollege mal so schön: Die Toscanna ist die Pfalz Italiens :-) Ich würde sagen da hat er recht!! Ich wollte schon immer mal in der Toscanna ein Hochzeitspaar fotografieren, aber wenn ich es mir recht überlege....mmhh irgendwann mal bis dahin bleib ich lieber hier und genieße die wahre Toscanna.

The First Look ist mit das Emotionalste und Schönste was an einer Hochzeit passieren kann. Man sieht sich das erste Mal an diesem Tag, im Outfit und obwohl man sich kennt, weiß wie man aussieht ist es dennoch ein sehr schönes Erlebnis und was komplett Neues. Aber mit das Wichtigste ist, man kann diesen Moment so lange genießen wie es das Brautppar möchte.

In mitten unserer schönen Pfalz, starteten wir unser Brautpaarshooting. Wir hatten ein üppiges Zeitfenster und ließen uns trotz der warmen Temperaturen den Spaß nicht nehmen. Weinberge, Mammutbaum, Sonnentempel und ein wirklich schön angelegter kleiner Park waren unser Ziel. Bianca & Thorsten verstehen sich wirklich blind. Und das merkt man denn es war nicht schwer die beiden zum lachen zu bringen. Es fühlte sich mit beiden an, als hätten wir das schon so oft gemacht, als kenne man sich bereits seit Ewigkeiten. Richtig, wir hatten ja schon das Verlobungsshooting gemeinsam, aber für die Brautpaarbilder haben beide echt noch ein drauf gesetzt.

Zur freien Trauung durfte ich beide nach Edesheim chauffieren. Die Rede für die beide schrieb eine gute Freundin. Ein Freund der beiden hielt die Trauung. WOW..ich erfuhr das erst im nachhinein, ein großes Kompliment an den Redner. Die tTauung war unter freiem Himmel und die beiden hatten sichtlich Spaß miteinander. Sie lachten viel, schenkten sich tolle Blicke und man spührte sofort, die beiden gehören zusammen.

Beim Sektempfang hatten die Gäste alle Zeit sich näher kennen zu lernen und mit dem Brautpaar auf deren gemeinsame zukunft anzustoßen. 

Der Gewölbekeller, in welchem das Essen gereicht wurde und auch gleichzeit Partyraum war, hinterließ echt Eindruck. 

Gefeiert wurde noch bis spät in die Nacht. Danke euch beiden für den Tag, danke euch für eure Gastfreundschaft und danke das ich dabei sein durfte!

Location: Zum goldenen Engel

 

Mehr lesen...

Sandra und Michael

2. Okt. 2015 20:00 | Kategorie: Hochzeit

Ich hatte bereits letztes Jahr das Vergnügen, beide, bei der Standesamtlichen Trauung im Mannheimer Schloß zu begleiten. Damals schon haben wir die Portraits vor der Taruung gemacht, damit beide anschließend alle Momente mit Ihren Gästen gemeinsam genießen konnten. Die Entscheidung hatte sich bewährt und so viel die Entscheidung bei der kirchlichen Trauung nicht schwer. 

Wir starteten den wirklich heißen Tag und wenn ich sage heiß dann meine ich HHEEIISSSSSS im Schwetzinger Schloßpark!!!!....Buhh...42 Grad...REKORD bisher... Der Schwetzinger Schloßpark ist eine wirklich weitläufige Location mit vielen tollen Plätzen. Besonders haben uns all jene gefallen, welche im Schatten waren:-) Zum Glück gibt es die wunderschöne Moschee, welche uns einen sagen wir mal etwas kühleren und längeren Aufenthalt beschert hat als geplant. Dank der Planung waren wir hauptsächlich im Schatten und nur zum Ende in der Sonne. Wir hatten wirklich sehr viel Spaß, trotz dieser für uns schon fast ungewohnten Temperaturen. Wie sagte Michael es so schön: Die erste halbe Stunde ist schlimm, aber wenn du mal so richtig eingeschwitzt bist, dann geht´s :-) Zum Glück hatten wir genügend Zeit eingeplant, so konnten wir uns bei den beiden daheim nochmal vor der Trauung etwas frisch machen bzw. eine Dusche nehmen.

Die Trauung fand in der Kirche unmittelbar in der Nähe der beiden statt. Dort war es nicht viel kühler als draußen. Normalerweisen haben Kirchen das so an sich, etwas kühler zu sein..aber nein, heute nicht. Die beiden ließen sich die Umgebungstemperaturen aber zur keiner Zeit anmerken. Der Pfarrer gestaltete die Trauung sehr locker und frisch und es machte wirklich Spaß ihm zuzuhören. 

Nach der Trauung ging es wieder zurück in den Schwetzinger Schloßpark, um ausgelassen zu feiern. Wir fotografierten die Gäste den Tanz, das Brautstraußwerfen und machten noch so das ein oder andere nette Freundesbild. 

Es war ein heißer Tag, nicht nur wegen des Wettes :-) Tolle Gesellschaft, toller Tag und ein tolles Brautpaar! Danke euch beiden, dass ich das mit euch erleben durfte!

Mehr lesen...

Daniela und Michael

23. Sep. 2015 22:39 | Kategorie: Hochzeit

Eines war an diesem Tag klar: Wir werden Spaß haben! Und genau so war es auch. Ich wusste bereits im Vorfeld, dass ich mit beiden nicht nur an Ihrem großen Tag shooten werde, sondern auch noch an einem anderen Tag :-) Die beiden entschieden sich  bewusst, Ihre Hochzeitsportraits in Ruhe und mit fast ausgesuchtem Wetter, Ihre Hochzeitsportraits an einem anderen Tag zu machen. Das hat den Vorteil, dass das eigentliche Shooting ganz entspannt und ohne Zeitdruck erfolgen kann und man definitiv keine wartende Gäste hat.

Der Tag startete für mich in der Kirche. Wir haben uns auf anhieb so gut verstanden, dass es sich anfühlte, als ob ich bei Freunden auf der Hochzeit bin. irgednwie war es auch so.. Ich genieße es immer wieder die Braut noch vor dem Bräutigam zu sehen und den Bräutigam noch vor der Braut. Ganz gespannt wartete Michael auf seine Daniela in der Kirche. Und dann war es soweit. Daniela hielt Einzug und glänzte nicht nur hier, sondern den ganzen Tag. Es ist wie immer ein besonderer Moment, wenn die Braut bei schönen Klängen durch die Kirche begleitet wird. Die Trauung war wirklich wunderschön und bescherte auch mir des öfteren Gänsehaut. Ich liebe einfach diese Momente wenn Braut und Bräutigam alles um sich herum vergessen.

Nach der Trauung ging es zum Straub nach Speyer um ausgelassen mit allen Gästen zu feiern. Petrus ärgerte uns mit ein wenig Regen, bescherte uns aber letztendlich doch noch Sonne satt. Das sehr leckere Essen sorgte für die eine oder andere Kalorie mehr an diesem Tag, wurde aber dank des DJ´s am späten Abend elegant von den Gästen weggetanzt. Eine tolle Party die noch bis spät in die Nacht anhielt.

Nun zum zweiten Teil unserer Mission Spaß. Für die Portraits wollten beide eine eher ungewöhnliche Location für Hochzeitsbilder haben. Nix Grünes, keine Weinberge, keine alte Städchen. Sie wollten etwas ausgefallenes, etwas nicht alltägliches und etwas das für ein Brautpaar eher eine ungewöhnliche Location ist. Da kam der Mannheimer Hafen wie gerufen. Alte verlassene Lagerhallen, Container und 40 Grad im Schatten. Was haben wir Schweiß gelassen für diese Bilder, aber es hat sich wirklich, jeder einzelne Tropfen gelohnt.

Ich danke euch für diese wundervollen Tage bei und mit Euch.

Mehr lesen...