Corinna und Steve - rührende Momente und eine gelungene Überraschung

05.12.2017 11:41 | Kategorie: Hochzeit

Wenn Du als Fotograf schon vor der Hochzeit genau weisst, dass diesem Tag etwas Besonderes inne wohnen wird...

In den frühen Morgenstunden besuchte ich Steve in seinem Elternhaus. Ganz aufgeregt empfing er mich mit einem Freund und seinem Trauzeugen.die beiden waren bereits startklar, Steve den optischen Schliff für seinen großen Tag zu verpassen. Es wurde gezuppelt und gerichtet, schließlich sollte Corinna Ihren Steve beim First Look im perfekten Erscheinungsbild sehen. Weiter ging es zu Corinna, die nicht wusste, dass Steve mich für das Getting Ready engagierte. Ich bekam sogar den Haustürschlüssel um die Überraschung perfekt zu machen. Als ich leise das Hoftor aufgeschlossen habe, kam mir Corinna´s Mama entgegen mit den den Worten: "Da ist ein Mann mit einem Koffer" Geglückt ist der Überraschungbesuch definitiv und Corinna wusste erstmal gar nicht was los war. Die Freude überwiegte und wir hatten ausreichend Zeit das letzte Finish in Fotos festzuhalten. 

Zum First Look trafen sich die beiden auf dem Golfplatz in Biblis-Wattenheim. Steve war bereits einige Zeit vorher da und lief aufgeregt hin und her. Als er mich sah, wusste er, es dauert nicht mehr lange bis er seine Braut das erste mal sehen wird. nicht nur die Hände haben gezittert, wackelige Knie gab es obendrauf. Dann war es soweit. Corinna stand hinter Steve und das schöne war, beide haben das Outfit des anderen davor noch nicht gesehen. Im Kreise der engsten Freunde und Familie, sahen sich die beiden das erste Mal. Wir alle hatten das Gefühl, dass es Steve gleich vor Aufregung von den Beinen holt, aber die Freude überwiegte und es war ein überwältigender Moment für beide.

Die beiden entschieden sich das Portraitsshooting vor der Trauung zu machen um den anschließenden Tag in Ruhe und in vollen Zügen emeinsam mit den Gästen genießen zu können. Der Golfplatz in Biblis hat so einige Highlites zu bieten. Ein altes Flugzeug, eine alte Dampflock, ein alten Wagon und natürlich viel Fläche im Grünen. Wir hatten ein entspanntes Zeitfenster für das Portraitsshooting und während all die anderen Gäste sich erst noch auf den Weg zur Trauung machten, hatten wir bereits gemeinsam viel Spaß.

Die freie Trauung vollzog Claudia Cali direkt im Burgess. Claudia hatte die beiden im Vorgespräch gut kennen gelernt und packte gekonnt die Kennenlerngeschichte zu einer spannenden Rede. da blieben viele Augen nicht trocken. Das alles wurde von der Sängerin nochmals mit tollen Liedern untermalt. Es war wirklich eine sehr emotionale Trauung die den beiden noch gewiss, ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Als Krönung gab es nach der Trauung noch eine Kutschfahrt. Ganz romantsich, mit einer sehr alten Kutsche ging es dann einmal über die Golfanlage. Für die beiden definitiv nochmal ein langer Moment um inne zu halten und die Trauung Revue passieren zu lassen.

Beim anschließenden Sektempfang hatten beide ausreichend Zeit sich mit Ihren Gästen auszutauschen und die tolle Stimmung zu genießen. Das Burgees sorgte mit leckeren Häppchen für eine erste Verpfelgung bis es zum gemeinsamen Abendessen in die Räumlichkeiten ging. Während des Essen hatten die Trauzeugen eine Rede vorbereitet und auch das typische Spiel mit den Fragen nach den Gemeinsamkeiten. Es folgte auch eine Rede der Mütter, naja nicht ganz, es war eher eine Präsentation mit liebevoll geschriebenen Worten als Video. Natürlich durften auf Fotos aus der Kindheit und Jugend der beiden nicht fehlen.

Dann war der Brautstraußwurf dran. Es war aber nicht einfach nur ein Brautstraußwerfen, sondern etwas der besonderen Art. Es war die Überraschung des Abends. Das habe ich bisher in all den Jahren als Hochzeitsfotograf auch noch nicht erlebt. Corinna täuschte den Wurf gekonnt an, lief mit dem Strauß zur Ihrer Freundin Michi und übergab Ihr diesen direkt. Kaum ist Sie zur Seite gegangen, kam Dennis hervor gesprungen, viel auf die Knie und stellte Michi die Fragen aller Fragen. Und, sie hat Ja gesagt:-) Ein wahnsinns Moment!

Bevor die Party richtig los ging, gab es noch als Überraschung für die Gäste ein Feuerwerk.

Marc und Yannik vom Kampowski Musik heitzen den Gästen so richtig ein, sorgte für eine ausgelassene Stimmung auf der Tanzfläche und für schnelle Sohlen. Ein wirklich perfekter Tag der bestimmt noch bis in die frühen Morgenstunden andauerte.

Liebe Corinna, lieber Steve, ich wünsche Euch beiden von Herzen alles Gute für Euren gemeinsamen Lebensweg und es war mir ein Fest, Euch und Eure Gäste an diesem besonderen tag fotografisch begleiten zu dürfen.

Hochzeitsfotograf Mannheim Hochzeitsfotograf Pfalz Hochzeitsfotograf Heidelberg Hochzeitsfotograf Worms Hochzeitsfotograf Weinheim